Monthly Archives: Januar 2009

Vinylverkäufe legen zu

Das liest sich wie aus einer anderen Zeit, aber es ist wahr: Der Absatz von Vinyl hat sich im letzen Jahr fast verdoppelt. Bei näherem Hinsehen macht es jedoch Sinn. Die digitale Musik gibt es ohne viel Aufwand umsonst, Umsätze machen damit nur Wenige. Plattenfirmen suchen Alternativeinnahmen durch Konzerte und exklusive Vinylauflagen. Und wer die unbedingt will, greft auch gerne tiefer in die Tasche. Was in der Statistik noch gar nicht auftaucht: Gebrauchte Platten sind relativ günstig zu bekommen, auf dem Flohmarkt bekomme ich das Stück für 1-2 Euro, bei iTunes kostet ein Song 99 Cent. Warum also nicht für die alten Nummern, die man sowieso nicht oft hört, mal den Plattenspieler andrehen? Apple möchte, dass wir unsere ganze Musik mit uns herumtragen. Warum eigentlich?

Continue reading