Die echten Webcharts

Media_httpimg23imageshackusimg237106bild1zhkpng_imupeqozhicjdfg

Wenn schon im Web so viel über Musik und ihre Zukunft diskutiert wird, dann sollte man auch gleich mal die Fühler ganz weit ausbreiten und schauen, welche Künstler denn dort am höchsten im Kurs stehen. So dachten sich das die Macher von We Are Hunted und präsentieren deshalb seit neuem die täglichen Top 99 Songs, die in Social Networks, Foren, Musikblogs, Torrents, P2P Networks und über Twitter am meisten gespielt, geladen und besprochen werden.

Schön, dass auch hier das Denken in Listen zugunsten einer der Popmusik angemessenen Darstellung aufgegeben wird: Man blättert sich sanft durch 11 Seiten mit jeweils neun Songs, die Bilder zu jeder Platzierung machen auch Laune zum Reinhören, kaufen kann man dort jedoch nichts, jeder Song wird zum iTunes Store verlinkt.

Bei diesem Modell kommt auch der Nachwuchs gut weg und wird gleichberechtigt präsentiert. Eine Beeinflussung der Platzierungen, die man oft den „offiziellen“ Plattencharts (Media Control) nachgesagt hat, rückt hier in weite Ferne. Zumindest so lange wie die Leute von We Are Hunted unbestechlich bleiben, also mit der Seite auch ihren Schnitt machen.

(via)