Category Archives: Musik

Figure ist das Instagram für Musiker

Seit ca. 1989 benutze ich einen Computer, um Musik zu machen. C64, Amiga, Atari ST, Windows-PC, Macbook. Das ist meine bisherige Timeline. Wobei die Windows-Phase ganz eindeutig die qualvollste war. Da klappte jahrelang weder zuverlässig der MIDI-Part noch konnte man flüssig Audiodateien bearbeiten und hintereinander hängen. Am schönsten aber war es bisher mit dem ASQ-10 von Akai, dem Vorläufer der legendären MPC, die beim HipHop-Sound der 90er den Takt angab und immer noch von vielen Künstlern eingesetzt wird.

asq2

Das bis jetzt letzte Glied in der Kette meiner Produktionsmittel ist das iPad/iPhone. Da hatte ich in den letzten Jahren immer wieder mal die ein oder andere Musik-App angetestet, aber irgendwie der Sache nicht getraut. Nicht unbedingt wegen der Performance der mobilen Geräte als eher wegen dem App-Prinzip, das ich als irgendwie zu hermetisch für einen tauglichen Austausch zwischen den Tools empfand.

Am letzten Wochenende habe ich mich dann während der Digital-Kunstmesse UNPAINTED in München mit Gary Danner vom AV-Performance-Duo Station Rose unterhalten und mir sein Setup näher angeschaut. Mit ihren außerirdischen Elektro-Dub-Performances während der vier Tage in der Kesselhalle hat er mich dann extrem neugierig gemacht, wie man das iPad als vollwertiges Instrument in den Gerätepark einbaut.

Continue reading

Filmkomponist James Horner stirbt bei Flugzeugabsturz

Der Filmkomponist James Horner ist am Montag beim Absturz seiner Privatmaschine ums Leben gekommen. Er war einer derjenigen Komponisten, deren Musik jeder aus irgendeinem Film kennt und nicht selten mitsummen kann. In seinem Fall waren das Filme wie Titanic (27 Millionen mal verkauft), Braveheart, Apollo 13, Avatar, A Beautiful Mind, Troja und einige mehr.

Continue reading

Niemals mehr ein Next Big Thing

Es gibt ganz wenige Musikjournalisten, die ihrem antrainierten Reflex nachgeben können, in einem wirklich guten Stück Kunst doch noch irgendeinen Bruch oder eine Nachlässigkeit entdecken zu müssen. Es ist vollkommen legitim, eine Album-Review als Glosse zu schreiben, ohne die Scheibe auch nur mit einem Wort zu erwähnen.

Continue reading

No cameras allowed

Super! Ein junger Fotograf schleicht sich mit gefälschten Bändchen und Pässen auf unzählige Festivals und Konzerte, macht tolle Aufnahmen und wird am Ende von seiner Lieblingsband mit auf Tour genommen. Wir lernen daraus: Die guten Dinge beginnen erst dort, wo alle anderen sich abweisen lassen. Also, traut Euch und macht verrücktes Zeug!
Continue reading

Schöner prokrastinieren mit Google Translate

Wenn schon Zeit verschwenden, dann soll es auch Spaß machen und sich gut anhören. Probiere folgendes aus:

Gehe zu Google Translate
Kopiere diesen Text ins linke Fenster:

pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk

Wähle „Deutsch“ als Sprache aus und klicke anschließend auf das kleine Lautsprecher-Symbol.

Enjoy!

Darwin is a Headbanger. Metal Evolution – The Lost Episode

Sie können’s also noch. Der Bildungsauftrag der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten wird zwar mittlerweile auf Spartenkanälen erfüllt, aber immerhin. Seit einigen Wochen verfolge ich die Doku-Reihe „Metal Evolution„, die im November 2012 zu ersten mal und seit dem immer wieder mal auf ZDFKultur läuft. Entwickelt vom kanadischen Anthropologen, Metalhead und Filmemacher Sam Dunn, von dem auch die hervorragende Dokumentation „Metal: A Headbanger’s Journey“ von 2005 ist, finanziert von VH1, klärt die Serie über die Entstehung und Entwicklung von Heavy Metal anhand der einzelnen Spielarten auf: Early Metal, Shock Rock, New Wave of British Heavy Metal, Glam Metal, Thrash Metal, Grunge, Nu Metal, Power Metal, Progressive Metal, you name it. Die zwölfte und für mich interessanteste Episode über Extreme Metal (Death Metal, Grindcore, Black Metal) wollte VH1 damals jedoch nicht mehr finanzieren. Aber Heavy Metal Fans sind von Natur aus treu und großherzig und Dunn konnte genug Geld über Crowdfunding stemmen, um auch diese letzte Folge in Angriff zu nehmen. Im Blog seiner Firma Headbanger Films dokumentiert er den Fortschritt der Produktion. 

Continue reading